Jeanette ist 40 Jahre alt und seit 15 Jahren Migränepatientin. Die Migräne plagt Sie bis zu 15 Tage im Monat mit Schmerzen. Um der Krankheit wenig Platz in ihrem Leben zu geben, nimmt Sie Triptane ein.
Doch die Medikamente haben Nebenwirkungen, die Ihr Arbeits- und Berufsleben beeinträchtigen.

Wir wollten wissen, ob Ihr unser 15% CBD Vollspektrum Öl helfen kann.

[product ids="24"]

Unser Erfahrungsaustausch zum Thema CBD und Migräne

CBD Nature:

Hallo Jeanette, an erster Stelle möchten wir uns dafür bedanken, dass Du uns für dieses Interview zur Verfügung stehst. Du hast Dich ja im Rahmen unserer Testeraktion beworben und eines unserer Produkte erhalten. Deine Wahl fiel auf das 15% Öl. Wie bist Du eigentlich auf CBD als mögliche Hilfe aufmerksam geworden?

Erstmal möchte ich mich bedanken, dass ich die Möglichkeit bekommen habe dieses Produkt zu testen.

Ich habe erstmals im Fernsehen einen Bericht über eine Fernsehmoderatorin gesehen, die ebenfalls bei Migräne CBD Tropfen nahm.

Es hat mich einerseits neugierig gemacht, andererseits hatte ich bedenken mich strafbar zu machen.

Irgendwann bin ich dann bei Facebook auf die CBD Erfahrungsgruppe aufmerksam geworden und habe still mitgelesen, dann würde durch ein Mitglied Eure Anzeige gepostet das Tester besucht werden...da dachte ich jetzt oder nie!:-)

CBD Nature:

Du hast Dich als Testerin beworben, da Du an bereits sehr lange unter Migräneanfällen leidest. Hat das CBD Öl als Nahrungsergänzung eine Verbesserung der Symptome mit sich gebracht?

Nein die Symptome haben sich leider nicht verändert, das einzige was mir aufgefallen ist, das die Schmerzen in den Schultern, die Verspannungen, die ich leider auch bei jeder Attacke habe, erträglicher geworden waren, wenn ich das CBD Öl eingenommen habe.

https://www.instagram.com/p/Bs5SypxH0Mb/

CBD Nature:

Im Rahmen unseres Kontakts während der Testphase sagtest Du, dass Dir CBD bei Migräneattacken teilweise geholfen hat und Du das Öl noch etwas ausgiebiger testen möchtest. Konntest Du eine weitere Verbesserung der Beschwerden erreichen?

Nach langsamen rantasten habe ich, sobald ich nur den kleinsten Schmerz gespürt habe, 10 Tropfen eingenommen und konnte die Migräne tatsächlich ein paar mal stoppen, traten die Attacken allerdings plötzlich ein, z.B. im Schlaf und ich wachte davon auf, half das Öl leider nicht mehr, allerdings auch die Triptane brauchten dann lange Zeit und halfen auch nicht immer beschwerdefrei zu werden.

CBD Nature:

Du hast anfangs mit 5 Tropfen CBD Öl als Nahrungsergänzung begonnen, bist dann auf 9 Tropfen umgestiegen. Ist es bei dieser Einnahmemenge geblieben, oder hat sich diese noch einmal verändert?

Ich bin bei 10 Tropfen gelandet und kam da auch mit zurecht!

CBD Nature:

Eine Attacke hast Du mit Hilfe des Öls in den Griff bekommen. Gab es weitere positive Erfahrungen?

Wenn die Attacken langsam beginnen und ich sofort 10 Tropfen einnehme kann ich die Attacken meistens stoppen...es kommt echt auf die Attacke an!

CBD Nature:

Hast Du im Zeitraum des Tests eventuell negative Effekte festgestellt, oder hast Du das CBD Öl insgesamt sehr gut vertragen?

Ich habe das Öl sehr gut vertragen, es kratzte etwas nach Einnahme im Hals, ansonsten könnte ich nichts negatives feststellen, eher nur positives: Ich konnte nachts nach Einnahme besser schlafen, die Verspannungen im Nacken- Schulterbereich würden erträglicher und auch Kopfschmerzen ließen sich sehr gut mit dem Öl behandeln!

CBD Nature:

Du hast über die Einnahme von Triptanen und deren Nebenwirkungen berichtet. Konntest Du Einnahme dieser seit der Einnahme von CBD Öl als Nahrungsergänzung reduzieren?

Nein reduzieren konnte ich die Einnahme von Triptane noch nicht, Dezember und auch der Januar sind im Moment sehr Migräneintensiv aufgrund des wechselnden Wetters.

CBD Nature:

Bist Du mit dem Produkt sowie dem Support von CBD-Nature zufrieden?

Oh ja , ich bin sehr zufrieden, ich finde es toll das Ihr kranken Menschen die Chance gebt unentgeltlich Euer Produkt zu testen...nicht jedes Produkt hilft jedem, wenn man chronisch krank ist, greift man nach jedem Strohhalm und viele "Strohhalme" muss man selbst bezahlen...da kommt schon was zusammen. So kann man es testen und herausfinden ob es das Mittel der Wahl ist.

CBD Nature:

Würdest Du Menschen in einer ähnlichen Situation das CBD Öl empfehlen?

Ja, ich würde jedem mit chronischen Erkrankungen empfehlen, die Produkte zu testen, ich habe schon ein paar Menschen von CBD Nature erzählt und es auch empfohlen!

CBD Nature:

Möchtest Du abschließend noch etwas anmerken, oder gibt es vielleicht Fragen die wir vergessen haben und Dir wichtig erscheinen?

CBD Nature:

Ich möchte mich für die Liebe Betreuung von Birgitt bedanken...es war sehr angenehm, überhaupt nicht nervend oder aufdringlich, macht bitte weiter so!

Wir danken Dir für Deine Aufgeschlossenheit und die Bereitschaft ein Interview mit uns zu führen. Wir wünschen Dir Alles Gute für die Zukunft und würden uns darüber freuen vielleicht ab und zu etwas von Dir zu hören.
Menschen wie Du helfen uns dabei, uns zu verbessern und wichtiges Feedback zu unseren Produkten zu erhalten. Dies wissen wir sehr zu schätzen und danken Dir ganz herzlich dafür.

_____________________________

Weitere Informationen zum Thema: CBD und Migräne findest Du in unserem Fachartikel CBD und Migräne.

Mehr über den Austausch, Erfahrungen und weitere Interviews findest Du in unserer Kategorie: Erfahrungsaustausch und Erfahrungsberichte